EU-Datenschutz-Grundverordnung.
DSGVO.

Mit tisoware gerüstet für die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Ab dem 25.05.2018 tritt die neue DSGVO in Kraft und verändert das Datenschutzrecht auf europäischem Niveau. Ziel ist neben einem stärkeren, EU-weit einheitlichen Schutz personenbezogener Daten auch die Harmonisierung der Datenschutzgesetzgebung und die Verbesserung des freien Datenverkehrs im europäischen Binnenmarkt. Die DSGVO regelt, welche datenschutzrechtlichen Anforderungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter anderem durch Unternehmen gelten. Die Softwarelösungen der tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH erfüllen bereits jetzt die Anforderungen der DSGVO. Damit stehen wir Ihnen als langjähriger und zuverlässiger Partner bei allen tisoware produktbezogenen DSGVO-Themen zur Seite. In Kürze stellen wir unseren Kunden weitere DSGVO-Unterlagen zu unseren Lösungen sowie eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung zur Verfügung.

„Privacy by Design“ und „Privacy by Default“ - mit tisoware sind Sie auf diese Themen vorbereitet. Nehmen Sie heute noch Kontakt mit Ihrem persönlichen Berater auf und lernen Sie die neuen Features unseres Release 10.8a3 oder 10.9 kennen, welches Sie wirkungsvoll bei der täglichen Umsetzung der EU-DSGVO in Ihrem Unternehmen unterstützt. Sichern Sie sich Ihre Beraterkapazität für Updateinstallation und Organisationsberatung.